Bootsfahrschule
  Unsere Leistungen
  Bootsführerschein
  SKS / Meilentörns
  Sprechfunkzeugnisse
  Englische Sprache
  Preise
  FAQ
  Termine
  Yachtcharter
  Fotogalerie
  so finden Sie uns
  Impressum & Kontakt
  Person - Vitae
  Partner & Links
  Disclaimer



Vom
DEUTSCHEN MOTORYACHTVERBAND
anerkannte Ausbildungsstätte



Bootsführerschein-Portal
e-learning




Ihre Ausbildung erfolgt i.d. Regel auf diesem Boot


Sie wünschen sich einen Urlaub auf dem Wasser, komfortabel und sicher, auf einem Motorboot.

Um die notwendigen Voraussetzungen für das Führen eines Motorbootes zu erlangen, bieten wir auf dem Territorium des Yachthafen Ringel in Töplitz, Lehrgänge zum Erwerb des SBF unter Motor für Binnen und See, E-Patent sowie zum Erwerb des Sportküstenschifferschein an.
Neu: Jetzt auch Kurse zum Sportbootzertifikat
Motor bis 15 PS Antriebsleistung!
Sportbootführerschein Binnen

Muster des Sportbootführerschein Binnen     Der Bootsführerschein Binnen ist, gemäß der Sportbootführer-scheinverordnung Binnen, amtlich vorgeschrieben auf allen Binnenschifffahrtsstraßen innerhalb der Binnenschifffahrts-straßenordnung (Lahn, Neckar, Main sowie Binnenbereiche Elbe, Weser, Kanäle usw.) und den Schifffahrtspolizeiverordnungen für Rhein, Mosel und Donau- vorgeschrieben für das Führen von Sportbooten (Segel oder Motor) mit einer Länge von weniger als 15m, die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 15 PS ausgestattet sind.
- Ausbildung erfolgt bei uns unter Motor

Zulassung:
- Segeln/Surfen ab 14 Jahren, Motor ab 16 Jahren;
- Tauglichkeit: Vorlage "Ärztliches Zeugnis für   Sportbootführerscheinbewerber",
- Zuverlässigkeit: Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheines
  (oder Führungszeugnisses / Verzicht bei Minderjährigen).


Sportschifferzeugnis / E-Patent

Muster des Sportschifferzeugnis / E-Patent Auf allen Binnenschifffahrtsstraßen außer dem Rhein wird für das Führen eines Fahrzeuges mit einer Länge von 15m oder mehr mindestens ein Sportschifferzeugnis benötigt.

Das E-Patent ist gültig in ganz Europa.



Sportbootführerschein See

Muster des Sportboot-Führerschein-See     Im Seebereich dürfen wie bislang altersunabhängig Sportboote bis zu einer maximalen Nutzleistung von 3,68 kW (5 PS) ohne Sportbootführerschein-See geführt werden, so lange keine gewerbliche Nutzung vorliegt.
Bei einer Nutzleistung von 3,69 bis 11,03 kW muss der Schiffsführer mindestens 16 Jahre alt sein, um ein Sportboot zu privaten Zwecken führerscheinfrei führen zu können.
Personen, bei denen das Sportboot keine Antriebsmaschine hat, sind wie bisher auch von der Fahrerlaubnispflicht ausgenommen.

Eine Längenbegrenzung für Sportboote gibt es im Seebereich weiterhin nicht.


Sportküstenschifferschein

Muster des Sportküstenschifferschein     Das ist ein amtlicher, freiwilliger Bootsführerschein für Führer von Yachten und Traditionsschiffen im Küstengewässer bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste.

Bei uns erfolgt die Ausbildung in der Theorie,
Praxisausbildung wird vermittelt.

Zulassung:
- ab 16 Jahren,
- Besitz des SBF-See,
- Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern.

Die Ausbildung zum SKS besteht, wie bei den anderen Sportbootscheinen, aus zwei Teilen, einer theoretischen Ausbildung und einer praktischen Ausbildung sowie dem Nachweis von mindestens 300 Seemeilen, die im Küstenbereich auf Yachten mit Antriebsmaschine oder mit Antriebsmaschine und unter Segel erworben wurden. Für die praktische Ausbildung vermitteln wir Ihnen kompetente Partner für eine Ausbildung in Küstengewässern der Ostsee oder anderen Küstengewässern.